Häufige Fragen Fragen rund um die Bewerbung und Bewerbungspunkt

Häufige Fragen

Die häufigsten Fragen unserer Kunden werden hier kompakt beantwortet.

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Wir stehen Ihnen jederzeit für ausführliche Auskünfte und ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

 

Häufige Fragen rund um das Thema Bewerbung

Die häufigsten Fragen unserer Kunden werden kompakt zusammengefasst beantwortet.

##Clicken! HIER zur kostenfreien Analyse Ihrer Unterlagen oder zum kostenlosen Probe-Job-Coaching



Sollten Ihre Fragen hier nicht beantwortet werden, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung unter Tel. 0911 8946 7181 (kostenfrei) oder kontakt@bewerbungspunkt.de oder über das Kontaktformular.

Allgemein

1. Wie kann Bewerbungspunkt meine Karriere wesentlich unterstützen?

Bei uns schaffen handverlesene, talentierte und ehrgeizige Spezialisten für Sie einzigartige Anschreiben, Lebensläufe und Arbeitszeugnisse, die Ihnen klare Vorteile gegenüber den Konkurrenten bringen.

Mitarbeiter im Bewerbungstraining und Job-Coaching verfügen über viele Jahre Berufserfahrung in einer Linienfunktion bei Unternehmen, waren als Psychologen oder als Personalberater tätig.

Alle waren selbst Bewerber und Entscheider und kennen somit die Auswahlkriterien in Unternehmen. Mit diesem Team machen Sie den Punkt.

2. Welche Qualifikationen haben die Mitarbeiter von Bewerbungspunkt?

Wir haben ein breites Spektrum an Spezialisten für unterschiedliche Bereiche. Als ehemalige Entscheider in Personalfragen sind wir fast immer in Lage, die kritischen Punkte bei den Bewerbungsunterlagen, bei Arbeitszeugnissen und im Bewerbergespräch zu beurteilen.

Sollten wir ein Fachgebiet wirklich nicht abdecken können, würden wir sowohl von der Erstellung der Bewerbungsunterlagen, von Arbeitszeugnissen als auch vom Bewerbungstraining und Job-Coaching Abstand nehmen.

3. Welche Dienstleistungen bietet Bewerbungspunkt?

Bewerbungspunkt unterteilt sein Leistungsangebot in vier Gruppen. Zum einen die Erstellung von Bewerbungsunterlagen, zum anderen bereiten wir Bewerber auf ein Bewerbungsgespräch gezielt vor, unterstützen in Fragen der beruflichen Orientierung (Job-Coaching) und erstellen Arbeitszeugnisse.

Im Bereich Bewerbungsunterlagen bieten wir Pakte für die Erst- und Folgeerstellung an und erstellen Ihren CV nach unseren Kriterien neu. Design und Struktur bleiben hier unverändert, der Mehrwert liegt in der Verbesserung der Positionierung des Bewerbers und in den Inhalten. Diese Leistung wird auch in Englisch angeboten.

Im Bewerbungstraining unterstützen wir Sie in der Ausarbeitung einer professionellen Bewerber-Story, trainieren die Antworten auf die kritischsten Fragen im Vorstellungsgespräch und bieten darüber hinaus ein komplettes Bewerbungstraining als Vorbereitung für Bewerbungsgespräche und Auswahlverfahren an.

Job-Coaching gibt dem Bewerber die Möglichkeit, sich anhand aktueller, persönlicher Fragestellungen mit einem erfahrenen Coach hinsichtlich seiner beruflichen Herausforderungen zu beraten. Er erhält konkretes Feedback sowie praxiserprobte Vorschläge, um seine berufliche und private Situation zu verbessern.

Jeder Mitarbeiter hat ein Recht auf ein "wohlwollendes" Arbeitszeugnis. Ein schlechtes Zeugnis könnte ihm schließlich seine Chancen auf einen neuen Arbeitsplatz verbauen. Die Arbeitgeber haben deshalb eine Geheimsprache entwickelt, mit der sie Kritik in scheinbar harmlose Formulierungen verpacken. Sie nehmen dabei sogar in Kauf, dass Wendungen wie zum Beispiel "vollste Zufriedenheit" grammatikalisch falsch sind oder durch altmodische Wörter wie "stets" künstlich aufgeplustert werden.

Abhängig von Ihrer derzeitigen Verantwortung, mit Konzentration auf Ihr persönliches Profil, unter Verzicht auf vorgefertigte Textbausteine, erstellen wir ein passgenaues Zeugnis, das Ihre bisherigen Leistungen dokumentiert und den nächsten und weitere Karriereschritte sicher stellt.

4. Für welche berufliche Situation/Zielgruppe ist Ihre Dienstleistung sinnvoll?

Grundsätzlich ist die Dienstleistung für alle Personen sinnvoll, die sich beruflich neu orientieren oder auch orientieren müssen. Ebenso für Mitarbeiter, die ihr Arbeitszeugnis überprüfen lassen wollen oder eine neues Arbeitszeugnis erstellt haben wollen.

Folgenden Personenkreis haben wir bereits erfolgreich unterstützt: Geplanter oder ungeplanter Job-Wechsel, Bewerbung in einem schwierigen Marktumfeld, Berufseinsteiger, die sich gegenüber Mitbewerbern absetzen wollen, zurück zur Arbeit- nach längerer Pause, Langzeitarbeitslose (2+ Jahre ohne Beschäftigung), Lücken im Lebenslauf, keine oder wenig Berufserfahrung, Bewerber mit schlechten Arbeitszeugnissen, geringe oder abgebrochene Ausbildung.

5. Ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin erforderlich?

Für die Erstellung von Bewerbungsunterlagen ist der Kontakt über Telefon, E-Mail oder Post das effizienteste Mittel der Kommunikation. Ein persönlicher Termin ist nicht erforderlich. Wir bereiten alle Gespräche professionell vor, dies spart Ihnen Zeit.

Beim Bewerbungstraining führen unsere Experten mit Ihnen ein simuliertes Bewerbungsgespräch entweder per Videotelefonie oder in unseren Geschäftsräumen. „Online“ ist heute ein gängiges Verfahren, da die Vorauswahl von Bewerbern häufig über Videotelefonie (skype) oder Telefon erfolgt. Zudem ist ein Gespräch über Distanz schwieriger zu führen, es bereitet Sie perfekt auf den persönlichen Vorstellungs-Termin vor.

Das Job Coaching ist ebenfalls über Videotelefonie sehr gut möglich, kann aber auch in unseren Geschäftsräumen stattfinden.

Für die Erstellung eines Arbeitszeugnisses ist der Kontakt über Telefon, E-Mail oder Post das effizienteste Mittel der Kommunikation. Ein persönlicher Termin ist nicht erforderlich.

6. Warum gibt es je Karrierelevel unterschiedliche Preise?

Der Aufwand für die Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Arbeitszeugnis und insbesondere die Vor- und Nachbearbeitung des Bewerbungstrainings und Job-Coachings hängt entscheidend von der Anzahl der Berufsjahre und von der Position des Bewerbers ab.

Es ist naheliegend, dass sowohl Länge und Komplexität in den Unterlagen als auch das Bewerbungstraining/Job Coaching hinsichtlich der Anzahl und Schwierigkeiten in den Fragestellungen deutlich umfangreicher sind.

7. Wie erfolgt die Unterscheidung zwischen Führungskraft/Fachspezialist und Berufseinsteiger?

Als Führungskraft haben Sie in der Regel eine Team- oder Projektverantwortung, eventuell auch Personal- und Budgetverantwortung. Sie sind häufig Mitglied des Führungskreises, als Projekt-, Abteilungs-, oder Bereichsleiter für ein Kundenprojekt/Geschäft zuständig oder in direkter P&L Verantwortung als Vorstand, Geschäftsführer, Partner oder Direktor tätig.

Fachspezialist bezeichnet einen Bewerber, der umfangreiches Wissen oder über spezielle Fähigkeiten verfügt und mehr als zwei Jahre Berufserfahrung hat. Er hat keine Personal-, Projekt- oder Budgetverantwortung.

Berufseinsteiger haben ihre Ausbildung, bzw. Hochschulstudium abgeschlossen, ggf. erste Berufserfahrungen in Form von Praktika oder als Festanstellung bis 2 Jahre gesammelt. Sie haben ebenfalls keine Personalverantwortung.

Sollten Sie Fragen bezüglich Ihrer Zuordnung zu einer Berufsgruppe haben, schreiben Sie uns eine Mail an: kontakt@bewerbungspunkt.de oder rufen Sie uns einfach unter 0911 8946 7181 (kostenfrei) an.

8. Was bedeutet die Zufriedenheitsgarantie konkret?

Sollten unsere erstellten Unterlagen mangelhaft sein, verbessern wir in Abstimmung mit Ihnen unsere Fehler. Die Anpassung ist kostenfrei.

Nach dem ersten Coaching-Gespräch erhalten Sie die Möglichkeit, das Coaching ohne Angabe von Gründen zu beenden. Es finden keine Folgetermine mehr statt. Sollten Sie bereits bezahlt haben, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Ohne Diskussionen, ohne Fragen.

9. Wann muss ich bezahlen? Vorauszahlung? Sind die Preise inklusive Mehrwertsteuer?

Bei uns gibt es keine Vorauszahlung. Die Zahlung hat spätestens zu erfolgen, wenn Sie den ersten Entwurf Ihrer Unterlagen zur weiteren Abstimmung erhalten.

Bei Buchung von Job-Coaching/ Bewerbungstraining hat die Bezahlung nach der ersten Einheit, in der Regel nach den ersten 45 Minuten, zu erfolgen. Alle Preise sind Endpreise, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

10. In welcher Form kann ich bezahlen?

Es stehen Ihnen die Zahlungsarten Lastschrifteinzug, Überweisung oder Kreditkarte zur Verfügung.

11. Kann ich die Kosten steuerlich geltend machen?

Kosten, sowohl für die Erstellung der Bewerbungsunterlagen und Arbeitszeugnissen als auch für das Bewerbungstraining/Job-Coaching sind in der Regel steuerlich absetzbar.

Versichern Sie sich beim Ihrem Finanzamt oder beim Steuerberater.

12. Kann ich Ihre Dienstleistung auch im Ausland in Anspruch nehmen?

Unsere Leistung erbringen wir unabhängig vom Standort, sie ist international verfügbar.

13. Wie behandeln Sie Vertraulichkeit und Datenschutz?

Wir versichern Ihnen, dass über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen privaten und geschäftlichen Angelegenheiten des Kunden, auch nach der Beendigung des Vertrages, unbegrenztes Stillschweigen bewahrt wird.

Dokumente und Inhalte aus Dokumenten werden ebenfalls vertraulich behandelt und in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Der Umgang mit den personenbezogenen Daten der Kunden erfolgt in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) sowie weiterer gesetzlicher Datenschutzbestimmungen.

Erstellung von Bewerbungsunterlagen

##Clicken! HIER zur kostenfreien Analyse Ihrer Unterlagen oder zum kostenlosen Probe-Job-Coaching

1. Welche Informationen braucht Bewerbungspunkt, um meine Unterlagen zu erstellen?

  1. Informationen zu Ihrem Werdegang, evtl. einen bestehenden Lebenslauf
  2. Den ausgefüllten Fragebogen, den Sie mit der Beauftragung erhalten
  3. Sofern vorhanden, eine konkrete Stellenausschreibung
  4. Ein professionelles, digitales Foto in hoher Auflösung (min. 1 MB Dateigröße)
  5. Optional den Scan Ihrer Unterschrift. Sie können Ihre Unterlagen auch händisch signieren oder die gescannte Unterschrift selbst in das Dokument einfügen.

2. Wie ist der Ablauf bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen?

Kontaktaufnahme
Sie können uns entweder telefonisch unter 0911 8946 7181 (kostenfrei), über unser Kontaktformular oder per E-Mail unter kontakt@bewerbungspunkt.de erreichen. Ein Erstkontakt oder eine Anfrage sind in jedem Fall unverbindlich und kostenlos.

Beauftragung
Sie erteilen uns den Auftrag per Kontaktformular, E-Mail, Telefon, Post oder persönlich. Mit der schriftlichen Bestätigung seitens Bewerbungspunkt gilt der Auftrag als erteilt.

Mit der Auftragsbestätigung erhalten Sie gleichzeitig eine Mitteilung, welche Daten und Informationen wir von Ihnen benötigen. Die Zahlung ist spätestens fällig, wenn Sie den ersten Entwurf Ihrer Unterlagen zur weiteren Abstimmung erhalten.

Beratungsgespräch
Für Ihren Auftrag wird ein für die Position und Karrierelevel geeigneter Experte ausgewählt, der mit Ihnen einen Beratungstermin vereinbart.

Für die Erstellung von Bewerbungsunterlagen ist Kontakt über Telefon, E-Mail oder Post das effizienteste Mittel der Kommunikation. Ein persönlicher Termin ist nicht erforderlich. Wir bereiten alle Gespräche professionell vor, dies spart Ihnen Zeit.

In der Regel findet das Gespräch an Werktagen zwischen 09 Uhr und 17 Uhr statt. In Ausnahmefällen und nach Absprache kann die Beratung vor 09 Uhr, nach 17 Uhr und auch am Wochenende stattfinden. Hier entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Erstellung eines ersten Entwurfes
Die erstellten Unterlagen erhalten Sie von Ihrem persönlichen Berater als PDF-Dokument zu Ihrer Durchsicht und Prüfung per E-Mail zugesandt.

Abstimmung und Freigabe
Telefonisch oder per E-Mail klären Sie bitte mit Ihrem Berater Verbesserungen und Änderungswünsche. Wir werden Ihre Anmerkungen in eine neue Version zeitnah einarbeiten und diese Ihnen zur Freigabe final zusenden.

Versand der Bewerbungsunterlagen
Mit der Freigabe erhalten Sie die bestellten Unterlagen als offenes Word-Dokument (Word-97-2003, 2010 oder als Open-Office-Dokument).

3. Wie lang dauert die Erstellung von Bewerbungsunterlagen?

Unabhängig vom Karriere-Level dauern die ersten Entwürfe für ein Lebenslauf-Update 3 Tage, die Erstellung eines Anschreibens als Erst-Erstellung 4 Tage, ein komplettes Paket als Erst-Erstellung, bestehend aus Anschreiben und Lebenslauf, zwischen 6 und 8 Tagen (abhängig vom Telefontermin zur Konzeption). Zur finalen Abstimmung sind in der Regel weitere 2 bis 4 Tage erforderlich.

Zur Verkürzung der Bearbeitungszeit kann bei Paketen ein Expresszuschlag gebucht werden. Detaillierte Bearbeitungszeiten siehe Preise.

4. In welchem Format bekomme ich meine Unterlagen?

Alle von uns erstellten Dateien erhalten Sie als offenes Word-Dokument (Word-97-2003, 2010 oder als Open-Office-Dokument). Diese Dateien können von Ihnen weiter bearbeitet werden. Sofern ein anderes Format gewünscht wird, bitten wir darum, uns zu Beginn der Erstellung darüber zu informieren.

Auch bei „exotischen“ Formaten werden wir eine Lösung finden.

5. In welchen Sprachen kann ich die Bewerbungsunterlagen beziehen?

In Deutsch und Englisch. Wir weisen darauf hin, dass Unterlagen in Englisch ausschließlich von Native-Speakern erstellt werden. Der Zuschlag für die englische Fassung wird individuell vereinbart, die Lieferzeit kann sich verlängern.

6. Ist bei mehreren Bewerbungen der volle Paketpreis noch einmal zu zahlen?

Nachdem wir Ihre Unterlagen geschrieben haben (Erst-Erstellung), gibt es die Möglichkeit, entweder ein Folge-Paket oder Anschreiben und Lebenslauf als Folgebestellung zu deutlich günstigeren Preisen zu beziehen.

Siehe Preise für Führungskraft, Fachspezialist und Berufseinsteiger.

7. Was bedeutet „Expresszuschlag“ bei Paket „Anschreiben und Lebenslauf“?

Der Expresszuschlag sichert Ihnen eine schnellere Erstellung des ersten Entwurfes von Anschreiben und Lebenslauf, binnen 3 Tagen, ohne Qualitätsverlust (Ihr Berater steht kurzfristig zur Verfügung, bitte bereiten Sie alle relevanten Daten rechtzeitig vor).

Bewerbungstraining und Job-Coaching

##Clicken! HIER zur kostenfreien Analyse Ihrer Unterlagen oder zum kostenlosen Probe-Job-Coaching

1. Welche Informationen werden benötigt, um ein Bewerbungstraining oder Job-Coaching durchzuführen?

  1. In jedem Fall einen bestehenden Lebenslauf
  2. Informationen zu Ihrem bisherigen Werdegang
  3. Den ausgefüllten Fragebogen, den Sie mit der Beauftragung erhalten
  4. Ggf. eine konkrete Stellenausschreibung oder ein Anschreiben
  5. Ggf. Arbeitszeugnisse

2. Wie ist der Ablauf beim Bewerbungstraining und Job-Coaching?

Kontaktaufnahme
Sie können uns entweder telefonisch unter 0911 8946 7181 (kostenfrei), über unser Kontaktformular oder per E-Mail unter kontakt@bewerbungspunkt.de erreichen. Ein Erstkontakt oder eine Anfrage sind in jedem Fall unverbindlich und kostenlos.

Beauftragung
Sie erteilen uns den Auftrag per Kontaktformular, E-Mail, Telefon, Post oder persönlich. Mit der schriftlichen Bestätigung seitens Bewerbungspunkt gilt der Auftrag als erteilt.

Mit der Auftragsbestätigung erhalten Sie gleichzeitig eine Mitteilung, welche Daten und Informationen wir von Ihnen benötigen. Zusätzlich erhalten Sie von uns Unterlagen, die das Beratungsgespräch unterstützen. Bei Buchung von Job-Coaching/ Bewerbungstraining hat die Bezahlung nach der ersten Einheit, in der Regel der ersten 45 Minuten, zu erfolgen.

Beratungsgespräch
Für Ihren Auftrag wird ein für die Position und Karrierelevel geeigneter Experte ausgewählt, der mit Ihnen einen Beratungstermin vereinbart.

Beim Bewerbungstraining führen unsere Experten mit Ihnen ein simuliertes Bewerbungsgespräch entweder per Videotelefonie oder in unseren Geschäftsräumen. „Online“ ist heute ein gängiges Verfahren, da die Vorauswahl von Bewerbern häufig über Videotelefonie (skype) oder Telefon erfolgt. Zudem ist ein Gespräch über Distanz schwieriger zu führen, es bereitet Sie perfekt auf den persönlichen Vorstellungs-Termin vor. Das Job Coaching ist ebenfalls über Videotelefonie sehr gut möglich, kann aber auch in unseren Geschäftsräumen stattfinden.

In der Regel findet das Gespräch an Werktagen zwischen 09 Uhr und 17 Uhr statt. In Ausnahmefällen und nach Absprache kann die Beratung vor 09 Uhr, nach 17 Uhr und auch am Wochenende stattfinden. Hier entstehen keine zusätzlichen Kosten.

3. In welchen Sprachen kann das Job-Coaching/Bewerbungstraining erfolgen?

In Deutsch und Englisch. Bei Bedarf können die Einheiten in Englisch auch von Native-Speakern durchgeführt werden. Ein etwaiger Zuschlag dafür wird individuell vereinbart.

Arbeitszeugnis verfassen

##Clicken! HIER zur kostenfreien Analyse Ihrer Unterlagen oder zum kostenlosen Probe-Job-Coaching

1. Welche Informationen werden benötigt, um ein Arbeitszeugnis zu verfassen?

  1. In jedem Fall einen bestehenden Lebenslauf, Informationen zu Ihrem bisherigen Werdegang
  2. Eine Stellenbeschreibung oder eine Arbeitsplatzbeschreibung

2. Wie ist der Ablauf bei der Erstellung des Arbeitszeugnisses?

Kontaktaufnahme
Sie können uns entweder telefonisch unter 0911 8946 7181 (kostenfrei), über unser Kontaktformular oder per E-Mail unter kontakt@bewerbungspunkt.de erreichen. Ein Erstkontakt oder eine Anfrage sind in jedem Fall unverbindlich und kostenlos.

Beauftragung
Sie erteilen uns den Auftrag per Kontaktformular, E-Mail, Telefon, Post oder persönlich. Mit der schriftlichen Bestätigung seitens Bewerbungspunkt gilt der Auftrag als erteilt.

Mit der Auftragsbestätigung erhalten Sie gleichzeitig eine Mitteilung, welche Daten und Informationen wir von Ihnen benötigen.

Beratungsgespräch
Für Ihren Auftrag wird ein für die Position und Karrierelevel geeigneter Experte ausgewählt, der mit Ihnen einen Beratungstermin vereinbart.

Jeder Mitarbeiter hat ein Recht auf ein "wohlwollendes" Arbeitszeugnis. Ein schlechtes Zeugnis könnte ihm schließlich seine Chancen auf einen neuen Arbeitsplatz verbauen. Die Arbeitgeber haben deshalb eine Geheimsprache entwickelt, mit der sie Kritik in scheinbar harmlose Formulierungen verpacken. Sie nehmen dabei sogar in Kauf, dass Wendungen wie zum Beispiel "vollste Zufriedenheit" grammatikalisch falsch sind oder durch altmodische Wörter wie "stets" künstlich aufgeplustert werden.

Abhängig von Ihrer derzeitigen Verantwortung, mit Konzentration auf Ihr persönliches Profil, unter Verzicht auf vorgefertigte Textbausteine, erstellen wir ein passgenaues Zeugnis, das Ihre bisherigen Leistungen dokumentiert und den nächsten und weitere Karriereschritte sicher stellt.

In der Regel findet das Gespräch an Werktagen zwischen 09 Uhr und 17 Uhr statt. In Ausnahmefällen und nach Absprache kann die Beratung vor 09 Uhr, nach 17 Uhr und auch am Wochenende stattfinden. Hier entstehen keine zusätzlichen Kosten.

3. In welchen Sprachen kann das Arbeitszeugnis erstellt werden?

In Deutsch und Englisch. Bei Bedarf können die Einheiten in Englisch auch von Native-Speakern durchgeführt werden. Ein etwaiger Zuschlag dafür wird individuell vereinbart.

 
100% Premium-Qualität
Logo bewerbungspunkt